Mezzanine Kapital in der Unternehmensfinanzierung oder Projektfinanzierung

Die Mezzanine Kapital Finanzierung bzw. das Mezzanine Kapital stammt aus dem italienischen und bedeutet „Zwischengeschoss“. Die Mezzanine Kapital Finanzierungsform kann dem Eigenkapital / Privat Equity (equity mezzanine) oder dem Fremdkapital (debt mezzanine) zu geordnet werden und somit die Merkmale beider Kapitalformen vereinen.

Die entsprechenden Finanzierungsinstrumente bzw. Formen die von Mezzanine Kapitalgeber strukturiert werden, können eine vielseitige Ausgestaltung besitzen und bezeichnet man zum Beispiel:

  • Typisch stille Beteiligungen / atypisch stillen Beteiligungen
  • Genussrechte / Genussscheine
  • Partiarische Darlehen
  • Wandeldarlehen
  • Nachrangdarlehen
  • Aktienanleihe
  • Gewinnschuldverschreibung
  • Hybridanleihe
  • Optionsanleihe
  • Wandelschuldverschreibung

Alternativ spricht man auch von: hybride Finanzierung, Hybridkapital, Mezzanine-Kapital, Mezzaninekapital, mezzanine capital, mezzanine financing, mezz

Mezzanine Kapital Finanzierung / Mezzaninekapital die Merkmale & Ausgestaltung

Je nach Ausgestaltung des Kapitalgeber kann das Finanzierungsinstrument Mezzaninekapital dem Eigenkapital bspw. in Form von Genussscheine / Genussrechte oder einer atypisch stille Beteiligung strukturiert werden. Wenn die Mezzanine Kapital Finanzierung eher nahe am Fremdkapital ist, kann es die Ausgestaltung in Form von nachrangige Darlehen, partiarische Darlehen oder eine typische stille Beteiligung besitzen.

Folgende charakteristischen Eigenschaften zählen zu einer Mezzanine Kapital Finanzierung:

Nachrangigkeit:
Oftmals gewährleistet der Mezzanine Kapitalgeber ein Rangrücktritt (Nachrangigkeit), der im Falle einer Insolvenz nach der Senior Tranche (bspw. Fremdkapital Darlehen eines Kreditinstitut) bedient wird. In diesem Falle kann die Finanzierungsform einen Eigenkapitalcharakter erhalten und somit der Eigenkapitalbasis zugeordnet werden insofern der Kapitalgeber bei einem ggfs. anstehenden Verlust mithaftet.

Geringes Mitspracherecht:
Mezzanine Kapitalgeber wie beispielsweise Banken, Kreditfonds, Family Offices oder Privatpersonen haben nur geringe Mitspracherechte hinsichtlich des operativen Geschäfts. Die Rechte beschränken sich im Wesentlichen auf Informationsansprüche (Reporting) sowie weiterer Kontrollmöglichkeiten.

Rückzahlungsverpflichtung:
Eine Mezzanine Kapital Finanzierung steht im Gegensatz zu dem Eigenkapital nur für eine bestimmte Laufzeit zur Verfügung und muss anschließend gegenüber dem Kapitalgeber getilgt werden. Die Finanzierung muss langfristig ausgestaltet sein.

Höhere Rendite:
Diese Form der Finanzierungsinstrumente stellt eine höhere Gefahr / Risiko für den Kapitalgeber gegenüber beispielsweise einer typischen Bankfinanzierung, die Sicherheiten im Darlehen bestellt, dar. Aus diesem Grund verlangen die Investoren höhere Zinsen / Rendite als bei Bankverbindlichkeiten allerdings geringere Zinsen als für typisches Eigenkapital.

Mezzanine Kapital Finanzierung – die Vorteile und Nachteile der Finanzierungsform

Vorteile:
Mittelständische Unternehmen bzw. Unternehmer oder Eigentümer können sich Mezzanine Kapital für weiteres Wachstum im Unternehmen beschaffen. Bei der richtigen Ausgestaltung und je nach Rechnungslegung HGB oder IFRS des Finanzierungsinstrument stärkt das Unternehmen seine Eigenkapitalbasis ohne dabei Mitbestimmungsrechte oder Stimmrechte abzugeben.

Neben der Stärkung des Eigenkapital diversifziert das Unternehmen sein Finanzierungsportfolio und kann sich somit bankenunabhängiger aufstellen – da insbesondere durch die verstärkten Eigenkapitalvorschriften für die Kreditinstitute durch Basel II und Basel III eine immer selektivere Kreditvergabe durchgeführt wird.

Des Weiteren wird eine Mezzaninekapital Finanzierung im Bereich der Immobilien Projektierung immer beliebter da fehlendes Eigenkapital durch das eigenkapitalähnliche Finanzierungsinstrument ersetzt wird. Auch in der Gründerszene / Startup wächst die Attraktivität von einer Mezzanine Kapital Finanzierung weiter. Semi institutionelle Anleger sowie private Kapitalgeber besitzen die Möglichkeit auf diversen crowdinvesting Plattformen Mezzanine Kapital Finanzierungen als Eigenkapital oder Fremdkapital in den verschiedensten Formen und Ausgestaltung von Darlehen wie z.b. als Nachrangdarlehen, Genussscheine, Wandeldarlehen oder partiarische Darlehen mit Nachrangigkeit zur Verfügung stellen.

Nachteile:
Durch die erhöhten Risiken für den Kapitalgeber sind die Kosten bzw. die Rendite für diese Darlehen höher als bei klassischem Fremdkapital wie zum Beispiel Bankdarlehen / Senior Tranche oder auch weiteren alternativen Finanzierungsformen oder Finanzierungsinstrumente wie eine Mittelstandsanleihe, Unitranche oder Working Capital.

Ein weiterer Nachteil wie erhöhte Zinsen / Rendite ist die Gewinnbeteiligung des Kapitalgebers und die evtl. anfallenden Due Dilligence Kosten zur Prüfung einer möglichen Mezzanine Finanzierung.

Weitere Informationen zu Mezzanine Kapital / Mezzanine Finanzierung finden sie hier

Das könnte Sie auch interessieren: Private Equity

Möglichkeiten einer Mezzanine Kapital Finanzierung durch sarbery.capital Investoren:

Die Mezzanine Finanzierung kann in Form von Wandeldarlehen, partiarische Darlehen, Nachrangdarlehen, typisch oder atypisch stille Beteiligung, Aktienanleihe, Hybridanleihe, Optionsanleihe oder Wandelschuldverschreibung sowie mit oder ohne Nachrangigkeit strukturiert werden. Je nachdem wie die Finanzierungsinstrumente durch unsere Investoren / Kapitalgeber eingesetzt werden, wird das Kapital mit oder ohne Sicherheiten für eine kurzfristige bis mittelfristige Laufzeit als Eigenkapital oder Fremdkapital strukturiert.

Folgende Rahmenbedingungen sollten vorliegen – Ausnahmen sind unternehmensspezifisch möglich:

  • Unternehmens- / Mindesrating von „B“,
  • Finanzierungsvolumen zwischen € 1 Mio. und € 100 Mio.,
  • Unternehmenssitz bzw. Immobilien Projekt in der DACH Region
  • Operativ guter Cashflow

sarbery.capital Investoren bestehen aus:

  • Familiy Offices
  • Mezzanine Funds
  • Privat- oder Unternehmerpersonen
  • Privatbanken
  • Stiftungen
  • Strategische Investoren

Unser Mitgründer und Gesellschafter der sarbery.capital beschäftigte sich seit dem Jahr 2005 mit der Betreuung und Origination von SME CDOs. Er verantwortete für eine internationale Investmentbank die Geschäftsbeziehungen zu den Initiatoren der Mezzanine Mittelstandsprogramme und hat über lange Jahre diese Programme unterstützt und betreut. Mit der langjährigen Erfahrung aus der Gründerszene sowie dem Aufbau des Mezzanine Fund Netzwerkes bietet die sarbery.capital eine große Bandbreite an verschiedensten Investoren in Europa.

Mezzanine Kapital für Unternehmens- oder Projektfinanzierung zur Stärkung der Eigenkapitalbasis

Haben wir ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.